WOLF-Garten Elektro-Vertikutierer VA 303 E | Foto: konsensor.de

Ersteinsatz: Wolf-Garten VA 303 E Elektro-Vertikutierer

Für unseren jungen Rasen war es das erste Mal. Es war also auch das erste Mal, dass ich einen Vertikutierer besorgen musste. Nach Recherche, diversen Empfehlungen und einem kurzen Ausprobieren eines ähnlichen, älteren Modells bei einem Nachbarn, habe ich mich für den WOLF-Garten Elektro-Vertikutierer VA 303 E entschieden.

Wichtige Kaufkriterien waren neben der verstellbaren Arbeitstiefeneinstellung, der VA 303 E ist 5-fach verstellbar, eine angenehme Arbeits- bzw. Griffhöhe sowie ein geringes Gewicht um das Gerät bequem wegstellen zu können.

Der Zusammenbau war innerhalb weniger Minuten erledigt. Mit einem Gewicht von 12 kg, ist der WOLF-Garten Vertikutierer gut zu handhaben und zu bewegen. Er ist stabil und standfest. Äußerst praktisch ist der Bügelschalter und sehr bequem der ergonomische Griff. Im Vergleich zu manch anderem Gerät, ich denke gerade an unseren Bosch Rasenmäher mit diesen unpraktischen Druckknöpfen, finde ich diese Lösung deutlich angenehmer.

WOLF-Garten Elektro-Vertikutierer VA 303 E | Foto: konsensor.de

Die Arbeitsbreite von 30 cm ist vor allem für kleinere und verwinkelte Rasenflächen bestens geeignet. Man kann gut navigieren und kommt auch um etwas komplexere Beetkonstruktionen bequem herum.

Im Lieferumfang des WOLF-Garten Elektro-Vertikutierer VA 303 E befindet sich ein Moosrechen (den habe ich bisher noch nicht ausprobiert), der Vertikutierer und ein Fangsack mit einem Fassungsvermögen von 35 Litern. Wem das ständige Leeren zu lästig wird kann ihn einfach abnehmen, ganz weglassen und nach dem Vertikutieren zur Harke greifen.

Der 1.300 W starke Motor hat den Ersteinsatz problemlos gemeistert. Gute 2 Stunden und 300 m² Rasen hat er mit Bravour gemeistert. Natürlich nicht ununterbrochen im Dauerbetrieb in einem Durchgang, Zwangspausen entstehen um den Fangkorb zu entleeren. Zeit genug dem Motor jeweils eine klitzekleine Verschnaufpause zu gönnen.

Was die Lautstärke anbetrifft, die angegebenen Werte sind: LpA- / LwA- / LwAg-dB: 86 / 97 / 99. Im Vergleich zu anderen Geräten in unserer Nachbarschaft scheint der VA303 ziemlich leise.

Grundsätzlich habe ich bei längeren Gartenarbeitseinsätzen mit Rasenmäher oder Vertikutierer, stets einen Gehörschutz auf. Mein Favorit, weil bequem und gut schalldämmend, ist der 3M Kapselohrschutz 1436EAR. Eine Schutzbrille trage ich seit dem letzten Malheur sowieso (siehe dazu meinen Beitrag: Schutzbrille statt Augenklappe).

WOLF-Garten Elektro-Vertikutierer VA 303 E | Foto: konsensor.de

Alles in allem ist der WOLF-Garten VA 303 Elektro-Vertikutierer ein kleiner, leichter und einfach zu bedienender Vertikutierer, bestens geeignet für kleine Rasenflächen. Es gibt bisher keinerlei nennenswerte Probleme über die zu berichten wäre. Den Ersteinsatz hat er problemlos gemeistert.

Im örtlichen Fachhandel wird das Gerät zu einem UVP von 149,- EUR angeboten, online bei Amazon habe ich ihn für 124,- EUR bestellt (Stand 04/2016), mittlerweile ist er für knapp 75,- EUR (Stand 06/2017) zu haben.

0 Kommentare zu “Ersteinsatz: Wolf-Garten VA 303 E Elektro-Vertikutierer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.