my Ravensburger Puzzle | Foto: konsensor.de

12 Fotos, 1000 Teile, ein Puzzle, my Ravensburger Puzzle

Unsere wiedererweckte Leidenschaft der Puzzelei wurde bisher von gottseidank vielen tollen Puzzle-Motiven gestillt. Eines jedoch hat mich nicht nur freudig überrascht, sondern ist wirklich etwas ganz Besonderes.

Eigentlich ist es nicht nur ein, sondern es sind zwölf kleine Puzzle in einem. Zwölf persönliche Fotos die als Collage ein 1.000er Puzzle füllen, und das als echtes Ravensburger Puzzle. Eine wie ich finde tolle Idee und ein tolles, einzigartiges Geschenk.

Ravensburger Puzzle sind bei Puzzle-Fans, egal ob groß oder klein, bekannt und beliebt. Hochwertige Puzzleteile sorgen für ein tolles Puzzle-Erlebnis. Was die Motivauswahl anbetrifft scheiden sich die Geister, fündig wird sicherlich dennoch jeder.

Was die Gestaltung des eigenen Puzzles anbetrifft, wird man auf der Seite my Ravensburger Puzzle in einer Schritt für Schritt Anleitung durch den Gestaltungsprozess geführt. Sind Upload und alle nötigen Einstellungen und Optionen ausgewählt geht das Puzzle in Produktion.

my Ravensburger Puzzle | Foto: konsensor.de

Preislich liegt solch ein 1.000-Teile Puzzle bei 39,90 EUR, was in Anbetracht der Einzelproduktion, Puzzle und Verpackung, ein durchaus gerechtfertigter Preis scheint. Die Qualität ist jedenfalls erstklassig. An den Puzzleteilen in gewohnt hochwertiger Ravensburger-Qualität, gibt es nichts auszusetzen. Einzig die Oberfläche der Teile reflektierte beim Licht unserer Tischbeleuchtung ziemlich stark, was die Suche nach Teilen teilweise zusätzlich erschwerte. Indirektes Licht durch Stehleuchten hingegen, taten der Sicht keinen Abbruch.

Unabhängig von Qualität und Preis, ist die Idee ein ganz eigenes Puzzle zu besitzen, wie in meinem Fall sogar eines, das aus zwölf Fotos besteht, einfach grandios und nicht nur ein toller Spiel- und Puzzle-Spaß, sondern auch eine schöne Erinnerung an viele wundervolle Momente.

0 Kommentare zu “12 Fotos, 1000 Teile, ein Puzzle, my Ravensburger Puzzle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.