Induktive Ladestation Samsung EP-PG950 | Foto: konsensor.de

Induktive (Schnell)Ladestation Samsung EP-PG950

Verlockend liest sich die Produktbeschreibung des Herstellers. Verlockend wie auch die Vorstellung, eine kabellose Ladestation im Büro oder zuhause stehen zu haben, auf der man sein müdes Smartphone kurz verschnaufen lassen kann und dieses dabei auch noch via Schnellladefunktion aufgetankt wird.

Soweit die Theorie. Der Wunsch auf Erfüllung dieser verlockenden Versprechen ließen mich die induktive Ladestation Samsung EP-PG950 mit Schnellladefunktion (EP-PG950BBEGWW) kaufen.

Seit einigen Wochen nutze ich das Samsung Galaxy S8 Plus als Hauptgerät. Ein tolles Gerät, schick, handlich, vollgestopft mit Technik, das sich im täglichen Einsatz bisher ziemlich gut macht. Erwähnenswert und äußerst praktisch ist vor allem die Samsung Galaxy S8+ Schnellladefunktion. Mit dem mitgelieferten Netzteil ist es möglich innerhalb kürzester Zeit, wenige Minuten reichen aus, das Smartphone zu einem durchaus brauchbaren Teil aufzuladen.

Das ist ziemlich nützlich vor allem an smartphonedauernutzlastigen Tagen an denen es hektisch zugeht und kaum Zeit bleibt das Gerät richtig aufzuladen. So sollte die induktive Ladestation das Ladeprozedere vereinfachen und wurde auf dem Schreitisch postiert. Ob stehend oder liegend, schnell ist das Galaxy S8+ auf oder in die Ladestation gelegt/gestellt und der Ladevorgang kann beginnen.

Induktive Ladestation Samsung EP-PG950 | Foto: konsensor.de

Aufgefallen ist mir bereits kurze Zeit später, dass man beim Laden über die induktive Ladestation mitnichten von einem Schnelladen sprechen konnte. Irgendwie dauerte es ewig bis sich überhaupt etwas tat und dann war das Gerät stets deutlich weniger aufgeladen als direkt mit dem Netzteil. Die Fast Charge Funktion schien irgendwie trotz korrekter Einstellung nicht zu funktionieren – egal ob mit oder ohne Case. Geschützt wird mein Galaxy S8+ derzeit vom originalen Samsung Alcantara Cover, den Bericht dazu gibt es in Bälde.

Verwunderlich und ärgerlich, dass die Schnellladefunktion der Ladestation einfach nicht wollte wie es versprochen wird, so ging zudem nach wenigen Minuten der in der Ladestation verbaute Lüfter an und lief fast ununterbrochen. In Kurzform also die Zusammenfassung: schickes Teil, keine funktionierende Schnellladefunktion und dann auch noch ein deutlich hörbares Lüftergeräusch, welches nicht mehr aufhören wollte. Auf dem Schreibtisch unangenehm und da für mich Sinn und Zweck der Schnellladefunktion nicht erfüllt wurden, ging das gute Stück wieder zurück.

Ob Montagsmodell oder nicht, die Enttäuschung ist groß. Das Laden via Kabel ist deutlich schneller, leiser und bedenkt man, dass die Ladestation EP-PG950 (EP-PG950BBEGWW) gute 50,- EUR kostet (Stand 08/2017), auch deutlich günstiger.

Eine tolle Idee dieses kabellose Laden, eine verlockende Vorstellung diese induktive Ladestation, doch leider kann ich nur über eine herbe Enttäuschung berichten.

0 Kommentare zu “Induktive (Schnell)Ladestation Samsung EP-PG950

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.