Schlagwort: Fail

Empfänger unbekannt. Ein desaströses DHL-Bühnenstück in zwei Monaten

Das Trauerspiel "Empfänger unbekannt" der DHL |Foto: konsensor.de

Das mit dem Service ist ja immer so eine Sache. Eine  subjektive Sache, da man ja meist selber betroffen ist. Eine, so gut es geht, objektive Berichterstattung wird dann meist mit Skepsis betrachtet, da ja meist ein Betroffener berichtet. Tja, so ist das eben.

Ich berichte hier allerdings nicht als direkt Betroffener, sondern als jemand der sich der Sache angenommen hat um zu helfen und den Vorfall schnellstmöglich aufzuklären. Das ich hierbei an Grenzen investigativer Nachforschung stoßen und der Vorfall mich mittlerweile über 2 Monate lang beschäftigen würde, damit habe ich absolut nicht gerechnet.

Weiterlesen

Zirpen, Fiepen, Rauschen, Surren. Das Apple iPhone 5S und das Thema Störgeräusche

Das neue iPhone 5S | Foto: konsensor.de

Es ist da. Das zweite iPhone 5S. Ja, es ist bereits das Zweite. Das erste Gerät hat gerade mal drei Tage durchgehalten. Sicherlich hätte es noch länger geschafft, wenn man damit nicht hätte Telefonieren wollen. Denn das war damit nicht bzw. nur unter erschwerten Bedingungen möglich.

Weiterlesen

Das defekte MacBook Air „i“ und ein provisorischer Platztausch mit dem Zirkumflex

Es gibt Situationen, in denen man möglichst unkompliziert und vor allem schnell eine Lösung finden muss. So geschehen bei einer lieben MacBook Air Nutzerin, die derzeit an einer äußerst wichtigen Arbeit sitzt. Bei ihrem MacBook Air 11 Zoll, hat sich doch tatsächlich ohne Vorankündigung eine Taste gelöst und zwar einfach so. Das böse „i“ war’s.

Weiterlesen

11 Tage ohne Internet und eine von der Telekom zwangsverordnete digitale Auszeit

Wieder mal Ärger mit der Telekom | Foto: konsensor.de

11 Tage ohne Internet. Ob das denn überhaupt geht fragt ihr? Ja das geht, wenn man wie in meinem aktuellen Fall Kunde der Telekom ist.

Es ist doch schon erstaunlich, ja nee, eigentlich erschreckend, wenn einem klar wird, wie sehr man doch auf Internet und Telefon angewiesen ist. Eine Abhängigkeit dessen sich einige Anbieter bewußt sind und sich diese zunutze machen (können). Noch.

Die letzten Wochen haben mich aus der rosa Wolke gerissen und mit brachialer Gewalt spüren lassen was es bedeutet von einem Unternehmen wie der Telekom abhängig zu sein. Ganze 11 Tage war das Internet weg. 11 Tage in denen kein Arbeiten möglich war – für mich als Selbständiger, der auf eine funktionierende Internetverbindung angewiesen ist – der Alptraum.

Weiterlesen

Daaaas ist die Berliner Post, Post, Post… ♪♫

Die Berliner Post und ihre Benachrichtigungszettel | Foto: konsensor.de

Ach ja, unsere liebe Deutsche Post. Wochenlang ärgern wir uns über zerknitterte, ja zum Teil sogar angerissene Briefpost, über geknickte Sendungen auf denen groß „Bitte nicht knicken“ drauf steht und über Magazine und Fachzeitungen die entweder gar nicht oder ebenfalls geknickt oder angerissen in unserem Briefkasten landen.

Nein, der Briefkasten ist groß genug und der Briefschlitz ebenso. Das kann mitnichten der Grund sein. Dass die Post mittlerweile nicht mehr vormittags sondern eher gegen Mittag oder Nachmittag kommt, damit müssen wir uns wohl arrangieren.

Weiterlesen