Die Telekom, der T-Mobile UMTS Stick web’n’walk IV, Mac OS X Lion, fehlender Service und die Lösung

Liebe Telekom, Service und Kundenfreundlichkeit geht anders. Was ich mir gewünscht hätte? Zumindest den Versuch zu Helfen. Ja, das hätte vielleicht schon gereicht. Es geht um den T-Mobile UMTS web’n’walk Stick IV. Gekauft wurden einige davon, ja richtig gelesen einige, nämlich 3 Stück. Und zwar um mit Apple MacBooks unterwegs arbeiten zu können.

Über die bisherigen Probleme und Komplikationen mit diesen Sticks will ich mich hier nicht auslassen sondern mich auf das derzeitige Hauptproblem der Kompatibilität mit dem aktuellen Apple Mac OS X Lion Update konzentrieren. Hier geht nämlich gar nichts mehr. Nach der Installation und Start des Telekom Internet Managers wird der Stick einfach nicht erkannt.

Anrufe bei der Telekom Hotline, brachten nach geschlagenen 3 Versuchen absolut gar nichts. Das Fazit: „(…) geht derzeit einfach nicht (…)“ hieß es und „(…) ein Update sei in Planung (…)“.

Letzte Hoffnung das Telekom @Telekom_hilft Twitter-Team denn hier gab man sich bisher eigentlich immer Mühe T-Probleme aus der Welt zu schaffen. Doch auch hier diesmal zu meiner großen Enttäuschung nur der Hinweis auf die „Unverträglichkeit“ des Sticks mit Lion und einem nahenden Update. Das war’s.

Eine Lösung des Problems gibt es also laut Telekom nicht. Traurig und dazu auch noch falsch. Denn nach einiger Recherche und Herumprobiererei, es musste hier ja weitergearbeitet werden, konnte ich auf folgende Art und Weise den Stick auch unter Apple Mac OS X Lion zum Laufen bekommen:

1. Den T-Mobile UMTS-Stick entfernen.

2. Im Finder unter Programme im Verzeichnis „T-Mobile Internet-Manager“ mit der Uninstall-Funktion die Software deinstallieren.

3. Die Version 11 des T-Online Internet-Managers (Version 03-2011 also Version 11) auf der Telekom-Seite downloaden (Direktlink).

4. T-Online Internet-Manager installieren.

5. UMTS-Stick wieder einstecken.

Nach kurzer Wartezeit (Abfrage des SIM-Status und Gerätesuche) wird das Gerät nun auch unter Mac OS X Lion wieder erkannt und die UMTS-Verbindung kann wie gewohnt hergestellt werden.

Das war’s liebe Telekom, so sieht die derzeitige „Lösung“ bis zum nächsten Update aus. Der Hinweis kann und sollte weitergegeben werden, denn mit Sicherheit werden so einige Apple-User, die den web’n’walk Stick IV ihr eigen nennen, frustriert das ein oder andere Mal die Telekom-Hotline kontaktieren.

[Update 15.08.12]

Für alle die Mac OS X Mountain Lion nutzen:  Die oben beschriebene Anleitung funktioniert auch unter Mountain Lion.

7 Antworten auf „Die Telekom, der T-Mobile UMTS Stick web’n’walk IV, Mac OS X Lion, fehlender Service und die Lösung“

  1. Hatte genau dieses Problem mit meinem MBP. Wollte eigentlich einen neun Stick kaufen, bis ich diesen Beitrag gelesen haben – vielen Dank Konsensor – habe nun Geld gespart.

    Kann dich gerne auf einen Kaffee einladen.:)

  2. Auch von meiner Seite aus ein herzliches Dankeschön. Jetzt geht es wieder. Einfache Anleitung und der Link hat mich genau zum T-Mobile Download gebracht. Job done in 5 minutes. :-)

  3. Bei mir hat es genau SO einwandfrei funktioniert. Altes gelöscht, neues drauf. Läuft!

    Und der 4er-Stick ist immer noch eine gute Wahl, auch wenn schon etwas älter. Ich benutze ihn hauptsächlich, um Bilder per UMTS wegzuschicken. Ist sogar schneller im Upload als über DSL 16000 (habe über UMTS teilweise bis zu 140-150 kb/s, bei DSL 16000 nur knapp 100 kb/s)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.