Kleine stapelbare Arbeitstierchen: Western Digital My Passport

Klein, handlich, leise und schnell – so lauten in der Regel die Kriterien die beim Kauf einer externen Festplatte eine Rolle spielen (sollten). Alles Faktoren die Western Digital mit der My Passport HD erfüllt.

Allerdings überzeugen nicht nur die inneren Werte der externen 2.5″ Western Digital My Passport. Neben USB 3.0 (abwärtskompatibel zu 2.0) mit schnellen Transferraten und der Stromversorgung über die USB 3.0- oder USB 2.0-Schnittstelle, macht sie auch äußerlich ein sehr gute Figur.

Das Gehäuse aus mattem Kunststoff ist erstaunlich gut verarbeitet und macht einen hochwertigen Eindruck. Kein Klappern, kein Wackeln, alles ist fest und sauber verarbeitet. Die matte Oberfläche zeigt sich zudem äußerst pflegeleicht.

Western Digital My Passport | Foto: konsensor.de

Die auf der Unterseite befestigten Gumminoppen, bieten der Platte nicht nur einen guten Halt auf glatten Flächen, sie dämpfen deutlich die Übertragung der Laufgeräusche auf den Untergrund. Die Laufgeräusche an sich sind hörbar, im direkten Vergleich zu anderen Festplatten jedoch angenehm leise.

Im Übrigen benutze ich persönlich die auf der Festplatten befindlichen Software-Gimmicks wie Backup-Software, WD Drive Utilities™ und WD Security™ gar nicht.

Aktuell verwende ich die 1TB Varianten. Diese haben sich hier bisher stets als robust und zuverlässig erwiesen. Ob nun als transportabler Datenkoffer oder als stapelbare Archivplatte – im alltäglichen Umgang mit Daten hat sich die Western Digital My Passport ihren Platz erkämpft.

Western Digital My Passport | Foto: konsensor.de

Zum Größen-Vergleich habe ich auf den Fotos eine Western Digital Mypassport Studio (Firewire 800) mit abgelichtet. Diese Firewire 800 Variante dient meinem iMac als Time Machine Laufwerk.

Preislich lohnt sich die Neuanschaffung von Firewire 800 HDs kaum noch. Die neuen USB 3.0 Festplatten sind nicht nur günstiger, kleiner und deutlich schneller, der Wegfall der Firewire Schnittstellen bereitet auch der ewigen Firewire vs. USB-Diskussion ein Ende.

Die Western Digital My Passport in der USB 3.0 (und USB 2.0) Variante, sind kleine Arbeitstiere die durch ihre robuste und gute Verarbeitung auch die eine oder andere Reise unbeschadet überstehen werden. In 4 Farbvarianten und verschiedenen Größen (ab 320GB – 2TB) erhältlich ein stapelbares Werkzeug, das auch optisch auf jeden Schreibtisch passt.

Eine Antwort auf „Kleine stapelbare Arbeitstierchen: Western Digital My Passport“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.