Ein Dual-WLAN AC + N Router im Alltagseinsatz. Die AVM FRITZ!Box 7490 als Neuzugang

Nach dem letzten unerfreulichen Kontakt mit dem Fritz!Fon C4, welches was die Sprachqualität anbetrifft ziemlich enttäuschte, ich berichtete hier darüber, gibt es endlich wieder etwas erfreuliches aus dem Hause AVM zu berichten.

Die Fritz!Box 7490 ist bei uns ab sofort im Dauereinsatz und ersetzt die bisher genutzte Fritz!Box 7390. Gelegenheit in den kommenden Tagen, Wochen und hoffentlich Monaten, die neue Fritz!Box im Einsatz etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Äußerlich ist das Gehäuse der Fritz!Box 7490 gewachsen und deutlich größer als die 7390, sieht dem Vorgänger abgesehen davon jedoch zum Verwechseln ähnlich. Bedienung und Anschlüsse sind ebenfalls identisch und softwareseitig verrichtet Fritz!OS aktuell in der Version 06.05 eh auf allen Geräten seine Dienste. Wie immer äußerst bequem über die benutzerfreundliche Oberfläche per Browser erreichbar.

Gleich vorweg, der Geschwindigkeitszuwachs im WLAN ist enorm und sofort spürbar. Das Dual-WLAN AC+N mit bis zu 1.300 MBit/s im 5 GHz und 450 MBit/s 2,4 GHz-Bereich, ermöglicht es gleichzeitig neue AC+N-taugliche und ältere 2,4GHz-taugliche Hardware parallel einzusetzen, was hier im Setup unabdingbar war. Auch die inneren Werte überzeugen. Detaillierte Informationen sowie die technische Details, sind auf der AVM-Seite zur Fritz!Box 7490 zu finden.

Die neue AVM Fritz!Box 7490 | Foto: konsensor.de

Der Umzug der Einstellungen von der alten FritzBox zur neuen, kann übrigens mit Hilfe der im FRITZ!OS befindlichen Optionen „Sicherung“ und „Wiederherstellung“, kinderleicht durchgeführt werden. Ein kleiner aber wichtiger Hinweis: soll die Wiederherstellung per Sicherungsdatei auf eine neue Fritz!Box übertragen werden, das ist modellübergreifend möglich, muss bei der Erstellung dieser Sicherung ein Kennwort vergeben werden. Wird dies nicht getan, wird die Sicherungsdatei vom neuen Router nicht angenommen. Hat man dies jedoch beachtet, erfolgt die Übernahme innerhalb weniger Minuten und WLAN, LAN, ISDN und DECT sind wie bisher auf der neuen Fritz!Box 7490 einsatzbereit und nutzbar.

Die AVM Fritz!Box 7490 ist aktuell für knappe 239,- EUR zu bekommen (Stand 03/2014). Wer auf WLAN AC+N verzichten kann, der ist selbstverständlich auch weiterhin mit der Fritz!Box 7390 gut bedient. Diese hat in Ihrem bisherigen Einsatz hier keinerlei Probleme bereitet. Die Fritz!Box 7390 ist etwas günstiger und derzeit für 199,- EUR zu haben (Stand 03/2014).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.