Austausch des Atika ALF 2600 Leise-Walzenhäckslers

Seit einem guten Jahr nutzten wir den Atika ALF 2600 Leise-Walzenhäcksler nur sporadisch um den Heckenbeschnitt zu häckseln. Nun musste er einige Tage mehrmals täglich für einige Stunden ran, mit Pausen zwischendurch zum Abkühlen und Ausruhen versteht sich, aber das scheint ihm nicht gefallen zu haben.

Ein grummeliges Brummen beim Einschaltversuch ist das Einzige was er jetzt noch von sich gibt. Mehr nicht. Totalausfall. Kontakt zum Hersteller Atika wurde aufgenommen und nach Rückfrage wird vermutet, dass der Kondensator sich verabschiedet hat.

Da wir unsere Arbeiten jedoch termingerecht beenden mussten, musste schnell Ersatz her. Im örtlichen Baumarkt haben wir dann einen Bosch AXT 25 TC Häcksler mit dem neuen Turbine-Cut-System besorgt. Ein Gerät aus einer völlig anderen Preisklasse, viel größer und leistungsstärker, aber darüber werde ich ausführlicher in einem separaten Artikel berichten.

Zurück zum Atika ALF 2600 Leise-Walzenhäcksler. Er ist preislich mit seinen knappen 150,- EUR (Stand 08/2014) deutlich günstiger als der Bosch und hat wie gesagt bisher auch stets brav seinen Dienst verrichtet. Warum, wieso, weshalb er jetzt nicht mehr will, weiß der Kuckuck, hier wurde er jedenfalls wirklich pfleglich und sorgsam behandelt.

Heckenschnitt und Sträucher mit Ast-Durchmesser von 20-35 mm mussten gehäckselt werden. In ca. 1-2 Stunden-Intervallen mit jeweils 1 Stunde Pause lief der ALF 2600 problemlos einige Tage lang. An einem Vormittag jedoch, das zu häckselnde Geäst war zurecht geschnitten und lag bereit, wollte er dann einfach gar nicht mehr anspringen. Ein Brummen gab er von sich allerdings nur kurz, dann gar nichts mehr.

Es folgte eine intensive Prüfung und Fehlersuche. Es hatte sich nichts verhakt, das Gerät war sauber, trocken und befand sich über Nacht im Schuppen. Kabel und Kontakte sowie Tasten wurden ebenfalls geprüft… nichts zu finden. Also blieb nur der Kontakt zum Hersteller Atika. Dieser reagierte auch ziemlich schnell per E-Mail, bat um Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer (Amazon), teilte aber auch eine Telefonnummer eines Technikers mit an den man sich wenden konnte.

Kontakt zu Amazon erfolgte telefonisch und wie bisher immer hat Amazon schnell und unkompliziert reagiert und ein Ersatzgerät auf die Reise geschickt das in Kürze eintreffen soll. An dieser Stelle einfach mal ein dickes fettes Lob an den Kundenservice von Amazon.

Wie erwähnt hat der Bosch AXT 25 TC Häcksler mittlerweile die Arbeit erledigt, doch soll der Atika ALF 2600 als einfacher (gröberer) Walzenhäcksler seine Arbeit wieder aufnehmen. Er ist nämlich verdammt leise und zerkaut wirklich fast alles an Ästen und Sträuchern was in den Einfülltrichter passt. Den ausführlichen Bericht zum Atika ALF 2600 gibt es sobald das Austauschgerät eine Weile im Einsatz war.

Eine Antwort auf „Austausch des Atika ALF 2600 Leise-Walzenhäckslers“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.