About

Wer oder was ist konsensor?

Konsensor – nicht zu verwechseln mit dem Kondensor – obwohl mir die Definition „(…) System von Linsen in optischen Apparaten, mit dem eine helle und gleichmäßige Ausleuchtung erreicht wird (…)“ schon ganz gut gefällt – eher sinngemäß, so wie etwas „ausleuchten“, „beleuchten“, „durchleuchten“. Das mache ich nämlich äußerst gern.

Was es hier zu lesen gibt? Ein Potpourri an Beiträgen und Themen die mich beschäftigen, über die ich gerade nachdenke oder mit denen ich gerade zu tun habe. Polythematisch.

Nun ein paar Zeilen zur Namensfindung.

KONSensor

Also, Kons – das bin ich. Eine technisch unveränderte biologische Lebensform, eine waschechte Berliner Göre, die aus Charlottenburg (formally known as the Heart of West-Berlin) in den Norden Berlins gezogen ist. Kons ist die Kurzform meines Namens Konstantin.

konSENSOR

Ja, Sensor.

Dazu müssten eigentlich Freunde und Bekannte etwas schreiben. Mir wird nachgesagt eine äußerst sensible und feine Nase zu haben, einen ausgeprägten Geruchssinn. Und damit ist mitnichten ihr äußeres Erscheinungsbild gemeint. Ich für meinen Teil sehe da keine besondere Superkraft darin, ganz im Gegenteil, finde diese Fähigkeit äußerst anstrengend.

Hinzu kommt, egal ob haptisch erfühlt, optisch betrachtet, geschmeckt oder gerochen, die Fähigkeit, oft zu meinem Leidwesen, Dinge viel schneller und intensiver zu sehen, zu schmecken, zu fühlen. Diese Fähigkeit hat mir den Spitznamen Sensor eingebracht.

KurzBIO

Webworker, Blogger, Supporter, Technik- und Computerenthusiast, Kümmerer, Problemlöser.

Seit Mitte der 1990er Jahre in der Computer- und Technikwelt unterwegs. Online seit 1999 und seit über 20 Jahren in diesen Bereichen tätig.

Passion: Produktbewertungen. Hier kommt das Anfangs genannte Beleuchten, Ausleuchten und Durchleuchten zum Einsatz.

 

Noch fragen? Kontakten: TwitterMastodonBlog