Designklassiker Braun Analog Quarz Armbanduhr

Für die einen kann eine Armbanduhr nicht dick und groß genug sein. Am besten vollgepackt mit unendlich vielen Funktionen und Features. Oder es wird gleich digital und eine Smartwatch kommt ans Handgelenk. Und dann gibt es diejenigen, die sich auf das Wesentliche konzentrieren wollen, auf das Ablesen der Zeit auf einer Armbanduhr. Um solch eine geht es hier.

Das Design, unverkennbar. Unverkennbar konzentriert. Auf das Wesentliche minimiert. Es ist eine meiner Lieblingsuhren. Erschaffen von Dieter Rams, einer Ikone des Industriedesigns.

Auch wenn die glorreichen Zeiten hochwertiger Braun Uhren längst der Vergangenheit angehören, Braun Uhren werden derzeit unter Lizenz in Fernost hergestellt, erfreut das Design weiterhin. Und das trotz produktionsbedingter Verarbeitungs- und Qualitätsmängel.

Einen Vorteil hat diese Lizenzproduktion allerdings: Den Preis. Wer sich auf die Suche begibt wird staunen wie günstig diese Lizenz-Designklassiker heutzutage käuflich zu erwerben sind.

In die Braun Armbanduhr BN0024WHBKG, eine analoge Quarz Uhr mit schwarze Lederarmband und weißem Zifferblatt, einem matten Edelstahlgehäuse und diesem wundervoll puristischen Design, habe ich mich sofort verliebt. Gesehen, geklickt, bestellt.

 

Das Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 38 mm und einer Höhe von 8,5 mm, wirkt zurückhaltend, schlicht. Passt ideal zu schlanken Handgelenken.

Im Inneren der Braun BN0024WHBKG werkelt ein einfaches 3-Zeiger-Quarzwerk. In meiner bestellten Braun steckt ein Japan No Jewels Miyota Co 1L45 Quarzwerk. Bisher läuft dieses problemlos. Eine Nachjustierung, abgesehen von der jährlichen Uhrumstellung im Frühjahr und Herbst, musste ich bisher noch nicht vornehmen.

Das vom Hersteller als kratzfestes Mineralglas bezeichnete Glas ist in der Tat erstaunlich robust. Tägliches Tragen haben bisher noch keine Spuren im Glas hinterlassen. Die angegebene Wasserdichtigkeit (ATM) von bis zu 5 Meter, habe ich persönlich noch nicht ausprobiert und ehrlich gesagt habe ich dies auch nicht unbedingt vor.

Beim Kauf muss schon etwas Glück haben und sich die Uhren möglichst genau ansehen. Kleine und größere Verarbeitungsfehler scheinen keine Seltenheit. Egal ob kleine Macken an den Zeigern oder Zifferblatt, unfein gearbeitete oder mir kleinen Macken versehene Gehäuse, ungute Bewertungen und Berichte sind im Netz zuhauf zu finden.

Glück hatte ich mit meiner Braun BN0024WHBKG, sie ist fehlerfrei und funktioniert bestens. Auch die Braun BN0021BKBKG ist abgesehen von einer wirklich nur mit der Lupe zu sehenden kleinen Lackblase an einem Zeiger fast fehlerfrei.

 

Die Armbänder sind ziemlich steif. Das bleiben sie auch. Bei der Braun BN0024WHBKG, treten bereits erste Abnutzungserscheinungen auf. Bin gespannt wie lange das Armband durchhält. Ein Armbandwechsel steht in nächster Zeit also mit Sicherheit an.

Es ist dieses Puristische, diese Schlichtheit, die mich persönlich an diesen Braun Uhren fasziniert. Schlichte Formen, strikte Funktionalität, jeder Blick auf die Uhr erdet, beruhigt, entspannt. Egal wie spät es ist.

Die Braun BN0024WHBKG, mit hellen Zifferblatt ist derzeit zu Preisen um die 130,- EUR zu haben. Die Braun BN0021BKBKG hingegen gibt es bereits ab 100,- EUR (Stand 03/2016). Preislich mehr als moderat, denn dieses Design ist wie gesagt unverkennbar.

 

Nachtrag:  Den Batteriewechsel würde ich von einem Fachmann/-frau vornehmen lassen. Die Rückseite ist eingepresst und nicht geschraubt, also mit dem enstprechenden Werkzeug zwar einfach zu öffnen doch nicht zu einfach zu verschließen. Und auch das Innenleben ist, auch wenn es einfach aussieht, extrem empfindlich. Ich spreche aus leidvoller Erfahrung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.